Das Foto, das jeder von Black Lives Matter sehen sollte

Anonim

Sie ist Ieshia Evans, 28 Jahre alt, Krankenschwester und Mutter. Ieshia hat beschlossen, an der friedlichen Demonstration von Black Lives Matter in Baton Rouge, Louisiana, teilzunehmen. Die Demonstration wurde spontan nach den Episoden der Gewalt zwischen schwarzen Amerikanern und Strafverfolgungsbehörden ins Leben gerufen.

Ich habe es getan, weil ich meinem Sohn in die Augen schauen und ihm sagen möchte, dass seine Mutter für seine Rechte und seine Freiheit gekämpft hat.
Auf die Gewalt reagierte Ieshia mit einem mutigen Schweigen . Er ist elegant in seinem Sommeranzug, schaut aber nicht wie zu erwarten auf einen Sonnenuntergang über dem Meer: Er starrt zwei Polizisten in Schutzkleidung ungeschickt vor seiner strengen Gegenwart an.

Ieshia wurde verhaftet. Doch sein Foto, ein Zeugnis der friedlichen Absicht des Ereignisses, ist bereits zu einer Ikone der Black Lives Matter geworden. So sehr, dass es 1989 mit dem unbekannten Rivoltoso auf der Piazza Tiananmen verglichen wurde. Siebenundzwanzig Jahre später und wieder einmal hat die Stille ein stärkeres Echo als die Schüsse.