Gaspard, das vernetzte technologische Gerät gegen die Aggression, kommt

Anonim

Es ist klein, diskret und sogar elegant. Gaspard ist ein winziges technologisches Gerät, das eine Verbindung zum Internet herstellt und gegen Aggressionen entwickelt wurde . Angesichts der ständig wachsenden Gefahr von Gewalt und Aggression, insbesondere zum Nachteil der Frauen, ist diese technologische Innovation von besonderer Bedeutung.

Ein kleines französisches Unternehmen ist im Begriff, Gaspard auf den Markt zu bringen, ein Objekt, das so klein ist, dass es an Kleidung, Schmuck oder an jedem beliebigen Ort angebracht werden kann, ohne sich darum zu kümmern oder aufzufallen. Wie funktioniert es Gaspard ist mit einem Knopf ausgestattet, der ein bisschen wie ein Alarm funktioniert: Durch Drücken des Knopfes in gefährlichen Situationen wird Ihre geografische Position online angezeigt, dank des an das Gerät angeschlossenen GPS-Systems, das jeden geografisch lokalisiert, der den Alarm sendet . Laden Sie einfach die entsprechende App herunter, die mit iPhone- und Android-Systemen kompatibel ist, um der Community beizutreten, die diese Hilfeanfragen entgegennimmt und eingreift. Ein ideales System auch und vor allem für Strafverfolgungsbehörden, die durch diese fortschrittliche Technologie in Echtzeit Hilfeanfragen entgegennehmen können.

Gaspard Gaspard kann auch die Personen im Telefonbuch des Opfers kontaktieren, die einen Aggressionsalarm auslösen, sodass sie benachrichtigt werden können, selbst wenn sie die entsprechende App nicht heruntergeladen haben.

Sehen Sie in diesem Video, wie Gaspard funktioniert

Wird geladen …

Gaspard wird in Kürze in Frankreich erhältlich sein . Wird es jemals in Italien ankommen? Wir hoffen es!

Siehe auch :
Tatù, ein Armband-Tattoo gegen Gewalt gegen Frauen
Wie oft entschuldigen wir Frauen? Was ist, wenn wir damit aufhören …
Verwandeln Sie Ihr Gesicht dank Photoshop nach den Schönheitskriterien von 25 Ländern
Ich bin nicht meine Bürde: ein Projekt zur Bekämpfung von Anorexie und Bulimie