Warum das Trinken aus Plastikflaschen weh tut

Anonim

Sommer, schwüle Hitze, Schweiß … was sieht einladender aus als ein verschwitztes und nasses Muskelmodell? Vielleicht eine frische Flasche Wasser, vielleicht ein Mineral, das den Durst mehr stillt und auch zur Beseitigung unserer feindlichen Cellulite beiträgt. Nun, es wäre besser, darauf zu achten, denn in dem Kunststoff verbergen sich Bakterien, von denen es ratsam ist, keine großen Mengen zu sich zu nehmen.

Wird geladen …

über GIPHY

Forscher haben nun festgestellt, dass wir bei Kunststoffen aus zwei Gründen vorsichtig sein müssen:

1. Die Wiederverwendung einer bereits gebrauchten Plastikflasche birgt ein hohes Risiko, das wir nicht eingehen sollten

Da die Flasche nicht wiederverwendet wird, ist dieser Warnhinweis bereits auf den Etiketten der meisten Verpackungen vermerkt, um Gefahren zu vermeiden. Wenn sich eine Plastikflasche entleert, können sich viele Pilze und Bakterien an dem Material festsetzen. Wenn diese Elemente wieder mit Wasser gefüllt werden, gelangen sie in unseren Körper. Denken Sie also daran: Eine leere Flasche ist eine Flasche, die weggeworfen werden muss.
Aber wenn Sie Ihre Flasche wirklich wiederverwenden möchten, ist dies eine gute Idee:

Ihr Browser kann dieses Video nicht anzeigen

2. Setzen Sie niemals Wasserflaschen der Sonne aus

Wenn Kunststoff mit einer Wärmequelle in Kontakt kommt, werden Formaldehyd und Acetaldehyd dispergiert, was nicht nur zu einem schlechten Geschmack des Wassers, sondern auch zu Verdauungsstörungen führt. Bewahren Sie das Wasser immer an einem kühlen Ort auf, fern von Hitze und Lichtquellen!
Einige kanadische Wissenschaftler haben kürzlich Studien durchgeführt, in denen 76 Plastikflaschen untersucht wurden, die von Studenten verwendet wurden. Die Ergebnisse waren leider überraschend : Mehr als die Hälfte von ihnen war für die Verwendung ungeeignet und die Anzahl der Bakterien in ihnen war wirklich hoch!

Wird geladen …

über GIPHY

Wie es geht Ganz einfach: Kaufen Sie immer neue Flaschen, bewahren Sie sie an kühlen Orten auf, bevorzugen Sie Glaswasser und filtern Sie Leitungswasser. Erfrischen ist einfach, sei einfach vorsichtig!

Und denken Sie daran, dass viel trinken sehr gut ist, aber möglicherweise nicht genug, um Cellulite zu heilen

Außerdem: Die besten Cellulite-Cremes: alle Top-Marken zur Auswahl!

Die besten Anti-Cellulite-Cremes: die Top-Marken zur Auswahl