Gegenläufige Familien: er zu Hause, sie in ihrer Karriere

Anonim

Er grassiert und Karriere und sie ist eine Hausfrau? Es passiert immer weniger! In Wirklichkeit ist eine zunehmende Tendenz zu erkennen, die Rollen zu vertauschen: Er ist eine Hausfrau und sie ist eine unermüdliche Arbeiterin.

Um es zu enthüllen, wurde auch eine Untersuchung der New York Times durchgeführt, die zeigt, dass es in der Finanzwelt mittlerweile mehr als 20.000 Familien gibt, in denen sie an der Wall Street arbeitet und er sich um das Haus und die Kinder kümmert.
Und das ist noch nicht alles: Die neuen Hausfrauen haben eine eigene Website, einen Verein und eine Facebook-Seite, auf der sie Tipps zum Waschen austauschen können, anstatt Hosen und Röcke perfekt zu bügeln.

Image Dieses Phänomen, das nach Angaben von Inail aus dem Jahr 2010 um die 1980er Jahre begann und in den letzten zehn Jahren stark zugenommen hat, führt manchmal dazu, dass Frauen vertrieben werden. Einige von ihnen haben den höchsten Ehrgeiz, der Engel des Herds zu sein, und sie fühlen sich verdrängt, andere fast ungläubig, jubeln und können es kaum erwarten, sich mit Leib und Seele der Karriere zu widmen.

Wie würden Sie reagieren, wenn Ihr Partner den Wunsch äußerte, Hausfrau zu werden?

Siehe auch:
Startups? Sie sind weiblich und super Hightech
Frauenpolitik: Das wollen die Italiener von der neuen Regierung
Wenn ich könnte, würde ich: die Väter anschauen, die ihre Kinder auf diesen wunderschönen Fotos stillen möchten
"Du bist und du wirst immer schön sein": Ein Vater bringt seiner Tochter bei, das Vokabular der Schönheit neu zu definieren