5 aphrodisierende Weihnachtsgerichte machen die Partys noch heißer

Anonim

Möchten Sie das Abendessen an Silvester oder Neujahr unvergesslich und geschlechtssicher machen? Finden Sie heraus, was auf dem Tisch nicht fehlen darf, um seine und auch Ihre Fantasien anzuregen, denn Sie wissen, dass Essen und Sex sehr gut miteinander auskommen.
Wir könnten vom Adventskalender ausgehen, siehe:

Ihr Browser kann dieses Video nicht anzeigen

1. Die Nüsse für die Dauer

Walnüsse mit einem guten Glas Wein, nichts Besseres für die Weihnachtsferien. Aber wussten Sie, dass die in Walnüssen enthaltenen pflanzlichen Fettsäuren gutes Cholesterin produzieren, das wiederum für die Entwicklung von Sexualhormonen von grundlegender Bedeutung ist? Und dass Walnüsse unter anderem reich an Vitamin E sind, auch Vitamin des Eros genannt, weil es einen hervorragenden Einfluss auf die Dauer der Erektion des Menschen zu haben scheint: Worauf warten Sie noch? Laufen Sie, um sich einzudecken.

2. Pinienkerne gegen Impotenz

Pinienkerne? Was verbirgt sich hinter den Samen des Tannenzapfens, den wir zu Weihnachten so oft auf unseren Tischen verzehren? Das Geheimnis, das Impotenz entgegenwirkt! Verdienst von Vitamin B3, das zur Produktion von Testosteron beiträgt, dem männlichen Hormon, das den gesamten Bereich der Sexualität beeinflusst, einschließlich seiner morgendlichen Erektion

3. Champagner zum Loslassen

Brindisi. Das Herzstück der Weihnachtsferien . Er trinkt, um zusammen zu sein, er trinkt auf das neue Jahr, er trinkt auf die Feiertage, er trinkt auf das Leben. Und genau in diesem Kino liegt das Geheimnis Ihrer Inhibitor-Bremsen. Lassen Sie Ihren Instinkt los und messen Sie sich an der Leichtigkeit der Blasen: Ein Glas Champagner hingegen ist ohne Übertreibung das Geheimnis des Glücks. Toast zu glauben.

4. Schokolade zum Orgasmus

Schokolade ist zu Weihnachten wie Pandoro in Milch! Wussten Sie, dass Frauen mehr essen?
Schokolade einen intensiveren Orgasmus erleben?
Nun ja, der Grund liegt im Inhalt von Kakao: Theobromin, das gefäßerweiternd wirkt, Phenylethylamin mit einer leicht euphorischen Wirkung und Anandamid, das im Gehirn angenehme Empfindungen hervorruft, und Methylxanthin, das die Übertragung von Nervenimpulsen erleichtert.

5. Hummer und Austern als Aphrodisiaka

Bereits sexuelle Metapher in ihren bekannten Formen, Hummer und Austern, die an den Abenden des Vorabends und des neuen Jahres sehr konsumiert werden, sind sie wichtige Zinkquellen, zusammen mit grünem Blattgemüse, die die männliche Leistung unterstützen.
Gerade die Prostata ist sehr reich an Zink, das mit Testosteron einhergeht. Wenn Sie ihm also ein besonderes Weihnachtsgeschenk machen möchten, um sich seinen erogenen Zonen zu widmen, empfehlen wir: Austern als Aperitif.

Weihnachtsrezepte? Entdecken Sie die charakteristischsten Regionen nach Regionen, hier sind sie:

Siehe auch: Typische Weihnachtsrezepte: Das beste Essen Region für Region

Regionale Weihnachtsrezepte