5 Wege, um nach einem Kampf Frieden mit deinem besten Freund zu schließen

Anonim

Ein wahrer Freund ist eine Person, die uns im besten, im schlechtesten gesehen hat und alle unsere Nuancen kennt. Er weiß, dass wir in der High School, als wir wütend waren, den Rucksack von der Klassentür geworfen haben, ohne das Klassenzimmer zu betreten, und er weiß, dass nach zwei unbeantworteten Nachrichten etwas nicht stimmt.

Wenn wir mit ihr streiten, fühlen wir uns vor allem deshalb verloren, weil es im Leben unerlässlich ist, einen Verbündeten zu haben, der uns liest, ohne dass wir sprechen müssen.

Ihr Browser kann dieses Video nicht anzeigen

Die Gründe für einen Kampf können viele sein, aber zum Glück für uns gibt es auch viele Möglichkeiten, Frieden zu schließen!

1. Sprich mit ihr

Die Welt ist in zwei große Denkschulen unterteilt: diejenigen, die es nach einem schlechten Gespräch kaum erwarten können, das Problem zu lösen, und diejenigen, die auf der anderen Seite darauf warten, dass sie zu ihnen kommen und mit ihnen sprechen. Nach all der Zeit, die Sie zusammen verbracht haben, wissen Sie sehr gut, ob Ihr Freund der ersten oder zweiten Kategorie angehört, und Sie können diesbezüglich im Voraus spielen.
Vielleicht sind Sie immer noch davon überzeugt, dass Sie Recht haben oder sich so geirrt haben, dass Sie sich schämen, mit ihr zu sprechen, aber eines ist sicher: Je mehr Zeit Sie verbringen, desto größer ist das Risiko, dass Sie gehen .

2. Lassen Sie ihnen Platz

Wird geladen …

über GIPHY

Du hast deinen Zug gemacht, jetzt musst du nur noch die Zeit ablaufen lassen. Erzwinge keine Dinge. Sicher haben Sie beide Dinge gesagt, auf die Sie nicht stolz sind oder die Sie überhaupt nicht denken, und dies hat die Dinge vorübergehend verändert.

Am Anfang wird es schwierig sein, seine täglichen Updates nicht zu erhalten, aber du erinnerst dich nur daran, dass du für ein größeres Gut handelst!

3. Versetzen Sie sich in seine Schuhe

Es gibt ein indianisches Sprichwort, das lautet: "Bevor ein Mann urteilt, geht er drei Monde in seinen Schuhen". Frauen haben tendenziell etwas unbequemere Schuhe als ihre männlichen Kollegen, aber das ändert nichts an der Substanz: Geben Sie Ihr Bestes, um die Sichtweise Ihrer besten Freundin zu verstehen, und wissen Sie höchstwahrscheinlich, dass sie dasselbe mit Ihnen machen wird.
Es kann schwierig sein, einen anderen Standpunkt als unseren einzunehmen. In solchen Fällen ist dies jedoch unbedingt erforderlich, insbesondere wenn Sie zusammen aufgewachsen sind und genau wissen, wie der andere denkt.

4. Lassen Sie sich nicht beeinflussen

Wird geladen …

über GIPHY

Diese Regel gilt sowohl für die Liebe als auch für die Freundschaft: Wenn Sie übertrieben nach Zweitmeinungen fragen, werden Sie am Ende vergessen, was Ihre war . Indem Sie schlecht von jemandem sprechen, neigen Sie dazu, sich nur an negative Einstellungen zu erinnern und all die schönen Dinge zu vergessen, die unter Ihnen waren, ganz zu schweigen davon, dass die Stimme von Ihnen, die keine netten Worte verwendet, um Ihre Freundin zu beschreiben, richtig werden könnte zu seinen Ohren …

5. Ich bin damit einverstanden, nicht zuzustimmen

Reife ist auch das, weil man nicht weiß, dass es unmöglich ist, einen Treffpunkt zu finden, weil man zu einem bestimmten Thema von zu unterschiedlichen Positionen ausgeht: n Nicht alle Schlachten verdienen es, ausgetragen zu werden, manchmal ist es gut, die Waffen niederzulegen …

Siehe auch: VIP-Freunde im wirklichen Leben: Star-Freundschaften

Rihanna und Katy Perry