Zu viele Komplimente sind schlecht für Kinder

Anonim

Besonders bei Kindern ist es wichtig, das Selbstwertgefühl zu stärken . Man muss jedoch vorsichtig sein, um es nicht zu übertreiben: Selbst wenn wir uns vor einem unsicheren Kind befinden, wäre es sogar schädlich, es mit Komplimenten zu füllen.
Dies wurde von Psychologen der Ohio State University und der University of Amsterdam unterstützt, die drei Experimente an 144 Eltern (88% davon Mütter) und 240 Kindern durchführten. Was ist daraus entstanden? Dass es nicht nötig ist, Adverbien und Adjektive zu verwenden, wenn wir eine positive Bewertung von etwas abgeben, was unser Sohn getan oder gesagt hat: Sie sind nicht nur überflüssig, sondern können auch negative Auswirkungen haben .

Image Siehe auch:

  • Eltern, vertrauen Sie sich selbst!
  • Handbuch des unvollkommenen Elternteils. Fehler, die bei der Erziehung von Kindern nicht gemacht werden dürfen
  • Yoga für Kinder. Wie man von Kindesbeinen an in Harmonie lebt
  • Mutter sein. Frauenleben als Eltern