Die Ehe ist gut für die Knochen des Bräutigams

Anonim

Die Ehe ist gut für die Knochen, besonders für Männer . Es ist kein Scherz: Zur Unterstützung gibt es eine Studie der Universität von Los Angeles, die gerade von der Zeitschrift "Osteoporosis International" veröffentlicht wurde .
Die Studie wurde an einer Stichprobe von etwa 300 Männern und ebenso vielen Frauen im Alter zwischen 25 und 75 Jahren durchgeführt, die in den 90er Jahren an einem Screening teilgenommen hatten, und heute erneut getestet, um das Maß für ihre Knochendichte zu bestimmen . Was ist daraus entstanden? Dass verheiratete Männer oder in jedem Fall mit einer stabilen Beziehung eine größere Knochendichte des Rückgrats haben als die von alleinstehenden Männern.
Aber seien Sie vorsichtig: Es scheint, dass dies nicht für die unter 25-Jährigen gilt, vielleicht weil sich in diesem Alter bestimmte Verpflichtungen (auch sentimentale) als Stressquelle erweisen können.

Siehe auch:

  • Märchenhochzeitsvorschlag
  • Sexspielzeug hilft der Ehe
  • Ihre Hochzeit wird zum Film
  • Hochzeit / Zehn Geheimnisse, um die perfekte Hochzeit zu organisieren