Revlon wird 80

Anonim

Revlon wurde 1932 in Manhattan auf der Grundlage einer Idee des jungen und unternehmungslustigen Charles und Joseph Revson zusammen mit dem Chemiker Charles Lachman (Revlon's L) geboren, der beschlossen hatte, eine Reihe farbiger Glasuren auf den Markt zu bringen weibliches Publikum.

Es ist in der Tat eine historische Periode, die von Grau und all seinen Nuancen geprägt ist: Sie sind die Jahre der Depression und zur Zeit ist der einzige Lack auf dem Markt ein transparenter Lack mit nur drei Farbtönen: hell, mittel und dunkel.

Die große Intuition der drei jungen Leute rührt von einem einfachen Wunsch her: amerikanischen Frauen Farbe zu bringen, wenn auch nur symbolisch. Auf diese Weise wurden die ersten Revlon- Nagellacke mit einer Reihe von Farben wie Pink, Koralle und natürlich Rot geboren, die zur Kultfarbe der Marke werden sollten.

Nach 80 Jahren haben die weiblichen Mitarbeiter von Revlon beschlossen, einen Kalender zu veröffentlichen, um das Unternehmen zu feiern, wobei Rot als Hauptthema gewählt wurde.
15 Frauen, die seit vielen Jahren bei Revlon arbeiten und die von Renato Balestra entworfene Kleidung (rot, ça va sans dire) tragen, um Revlons Geburtstag auf originelle und lustige Weise zu feiern.

Ein Unternehmen, das sich seit jeher auf kreative Ideen aus dem Refrain konzentriert und allen Frauen einen hohen Stellenwert einräumen will, die nicht im Fokus stehen, aber Tag für Tag zum Erfolg der Marke beitragen.

Lesen Sie auch auf alfemminile.com:
>> Glaubensbekenntnis: 250 Jahre Parfums
>> BB Cream kommt in Italien an