Paar lesbische Mütter in einer Disney-Show

Anonim

Disney nahm das erste Paar lesbischer Mütter in die Kindershow Good Luck Charlie auf. Es ist eine mutige Geste des Unternehmens, die sich seit vielen Jahren für die Unterhaltung der Kleinsten einsetzt und daher ihre Wahl kommentiert : "Die Episode wurde entwickelt, um für Kinder und Familien auf der ganzen Welt von Bedeutung zu sein und Fragen der Vielfalt und Akzeptanz zu reflektieren ".
Bereits vor einem Jahr war die Nachricht von der Einführung von zwei schwulen Müttern in eine Sitcom für die ganz Kleinen durchgesickert, und das frühere Disney- Starlet Miley Cyrus, jetzt ein vollendetes böses Mädchen in Hollywood, hatte ihre Zustimmung über Twitter ausgedrückt, zugunsten des Gegenstrombetriebs des Unternehmens. Offensichtlich konnten jedoch Kritik und Proteste der konservativsten Gruppen, wie der Elternorganisation One Million Moms, die eindeutig starke Meinungsverschiedenheiten zum Ausdruck brachten und die Episode verurteilten, nicht fehlen: "Dies ist der letzte Ort, an dem ein Elternteil Ich würde warten, bis sich ihre Kinder mit Themen befassen, die zu schwer zu verstehen sind. "

Die beiden lesbischen Mütter waren in der Good Luck Charlie Show zu sehen Siehe auch:

  • Video / Wenn Liebe keine Grenzen kennt
  • Video / Hollande macht sich über Valeries Tweet lustig
  • Video / Beginne alleine zu tanzen und erstelle eine Tanzparty
  • Das erste Restaurant für Kinder unter 10 Jahren verboten