NLP

Anonim

Was ist NLP?
NLP (Neuro Linguistic Programming) wurde vor etwa 30 Jahren von zwei kalifornischen Gelehrten erfunden. Diese Technik ist Teil der neuen Methoden, mit denen die Psychologie dem Alltag begegnet. Ähnlich wie eine angewandte Psychologie, die auf die Analyse der persönlichen Entwicklung abzielt, bietet sie praktische Werkzeuge, um Kommunikation, Selbstvertrauen, persönliche Entwicklung und Konfliktmanagement zu verbessern.
NLP basiert auf der folgenden Hypothese: Jedes Verhalten kann auf ein Modell zurückgeführt, gelernt und geändert werden. NLP hat daher das Ziel, das Gehirn neu zu programmieren, um ihm neue Potenziale zu verleihen. Und, wie der Name selbst verdeutlicht, wirkt es sich vor allem auf die Kommunikationsfähigkeit aus. Es ist daher eine Frage der Identifizierung unserer falschen Verhaltensweisen und Reflexe, um sie durch positivere Maßnahmen zu ersetzen. Dies ermöglicht es uns, unsere Fähigkeit zu verbessern, zu verhandeln, zu lernen, zu trainieren, zu kommunizieren, uns zu entwickeln, zu wählen, zu leiten und zu leiten, einander zu kennen. NLP ist daher in realen "Gebrauchsanweisungen" des Gehirns organisiert.

Für wen?
NLP ist in Unternehmen weit verbreitet, wo es Mitarbeiter und Manager unterstützt und ihnen hilft, sich an Veränderungen anzupassen. So können Mitarbeiter besser kommunizieren, Verkäufer besser verkaufen und Manager besser verwalten. Hochleistungssportler und Lehrer nutzen es ebenfalls. Unter den Bildungsfachleuten gibt es viele, die dieses Tool nutzen, um ihre Methode zu bereichern und den Austausch mit Kindern zu verbessern.
Aber NLP konnte seinen Einfluss über die Arbeitswelt hinaus ausweiten und hat zum Ziel, das Familien- und Paarleben durch Therapie zu verbessern. Es ermöglicht auch die Verbesserung von Problemen im Zusammenhang mit Phobien oder falsch eingestellten Verhaltensweisen. In der Praxis können Sie sich mit NLP einer bestimmten Situation stellen, einem konkreten Problem, das durch eine Reihe von Regeln überwunden werden muss.

Wie ist es aufgebaut?
Dank eines der vielen Bücher, die es zu diesem Thema gibt, können Sie sich selbst trainieren. Sie sind oft gut gemacht und voller Übungen. Das einzige Problem ist, dass es schwierig ist, Ihre Beziehungsqualitäten alleine zu verbessern!
Andernfalls können Sie sich an einen Psychotherapeuten wenden, der im Unterrichten von NLP geschult ist. Sie legen mit ihm das zu erreichende Ziel fest, in der Regel in etwa zehn Sitzungen. Es gibt auch beschleunigte Trainingsphasen, die von verschiedenen Gremien vorgeschlagen werden.

Wie viel kostet es?
Eine BSP-Sitzung kann zwischen 45 und 100 € kosten.
Es gibt kein "NLP" -Diplom: Sie müssen sich ein Bild über den Ernst und die Fähigkeiten derjenigen machen, die es selbst praktizieren.

Einige Tools von NLP

Augenbewegungen Um es einfach auszudrücken, die Augen gehen nach oben, wenn wir an ein Bild denken, nach links oder rechts, wenn wir den Ton verlieren, nach unten, wenn wir an eine Emotion denken. Für Rechtshänder: Die Augen des Gesprächspartners gehen nach rechts, wenn er eine wahre Vergangenheit erzählt, an die er sich gut erinnert. und zu unserer Linken, wenn es die Vergangenheit vorstellt, erfindet oder geistig rekonstruiert.
Achtung, diese Bewegungen können von den Akteuren und Politikern kontrolliert werden.

Die Kommunikationskanäle Unsere Beziehung zur Welt verläuft über die fünf Sinne, aber jeder von uns hat eine bestimmte Art der Kommunikation, die einen oder zwei bevorzugt. "Visuell" ist eine Person, die den Sehsinn bevorzugt, um ihre Erfahrungen zu organisieren und zu kommunizieren. Es drückt sich in einem Wortschatz aus, der mit der Vision verbunden ist: «Ich sehe das gut …», «es ist offensichtlich».
Ein "Gehör" privilegiert stattdessen die Wahrnehmung des Gehörs. Verknüpfen Sie beispielsweise eine Telefonnummer mit einer Melodie und verwenden Sie ein Vokabular voller Wörter, die sich auf das Hören von "Ich fühle das …" beziehen. Kinästhetiker nutzen ihre körperliche Wahrnehmung (Bewegungen, Körperhaltungen, Geschmäcker und Gerüche), um ihre Erfahrungen zu organisieren und sich auf die Welt zu beziehen. Ihr Wortschatz beruht auf diesen lexikalischen Feldern: "Ich habe das gefühlt …", "Ich nehme wahr …".

Bewegungen synchronisieren Wenn Sie die gleichen Bewegungen ausführen oder sich wie Ihr Gesprächspartner verhalten, wird er Sie immer netter und interessanter finden.

Verankerung Die Verankerung besteht darin, eine Emotion mit einem äußeren Reiz (Hören, Sehen, Riechen, Anfassen, Schmecken) zu verbinden. Die bloße Existenz des Reizes reicht aus, um die Erfahrung in Erinnerung zu rufen! Das bekannteste Beispiel ist Prousts Magdalena.

Zu wissen
- NLP ersetzt keine klassische Therapie, wenn dies erforderlich ist, kann jedoch zur Vervollständigung verwendet werden.
- Bei NLP darf eine Therapie nicht länger als sechs Monate dauern. Nach dieser Zeit müssen diejenigen, die NLP praktizieren, den Patienten an einen anderen geeigneten Fachmann weiterleiten.
- Der therapeutische Wert von NLP wurde nie wissenschaftlich anerkannt. Nach Ansicht seiner Kritiker vereinfacht NLP weitaus komplexere Konzepte.

Siehe auch:
Abnehmen mit NLP: die Bedeutung, die Methode und die Übungen
Beginnen Sie eine Therapie