Ombre hair, der neue Haartrend: Alles, was Sie wissen müssen

Anonim

Zahlreiche Stars - darunter Belen Rodriguez, Dakota Fanning und Drew Barrymore - konnten der Versuchung nicht widerstehen, diese x-te Frisur zu probieren, und natürlich war sie sofort im Trend!

Wie wird es beschafft und für wen ist es geeignet?

Besonders geeignet für natürliches und ein wenig "wildes" Haar. Das Ombre-Haar sieht schick aus, ist aber gleichzeitig sehr natürlich und passt sich sowohl langen Haaren als auch kürzeren Schnitten perfekt an. Es ist nicht nur eine sehr beliebte Behandlung, sondern auch perfekt für die Faulsten und für Frauen, die nicht gerne zu oft zum Friseur gehen, da keine besondere Pflege oder besondere Vorsichtsmaßnahmen erforderlich sind.

Die Technik zur Durchführung von Ombre-Haaren ähnelt der von Shatush, aber das Ergebnis der Aufhellung konzentriert sich ausschließlich auf die Spitzen, die separat behandelt werden, da sie verfärbt werden müssen. Während es sich bei Shatush also um Reflexionen handelt, die die natürliche Aufhellung der Locken in der Sonne imitieren, gibt es bei Ombre-Haaren einen deutlichen Unterschied in den Farbtönen zwischen Wurzeln und Spitzen .

Ombre-Haare, die den Vorteil haben , das Gesicht zu beleuchten und einen klassischen Schnitt wiederzubeleben, können von Hand - und in diesem Fall sind lange Arbeiten erforderlich - für einen noch natürlicheren Effekt ausgeführt werden, oder der Friseur kann a Spezieller Spatel, der hilft, die Farbe gleichmäßig im Haar zu verteilen, für ein harmonisches Endergebnis.

Zusammenfassend bleibt die natürliche Farbe der Wurzeln erhalten, während die Spitzen ab etwa der halben Länge um mindestens zwei Töne aufgehellt werden. Die Wirkung kann sowohl allmählich als auch auf entschlossene und klare Weise erzielt werden, möglicherweise durch die Wahl kräftigerer Farben und im Gegensatz zu den übrigen Haaren, Lady Gaga Docet.

Wie viel kostet es?

Ombre-Haare kosten zwischen 100 und 150 Euro, in den bekanntesten Salons bis zu 200 Euro . In den Preisen ist in der Regel auch der Schnitt enthalten, der zur Verbesserung des Farbergebnisses unerlässlich ist.

Es gibt auch Kits, mit denen Sie das Ombre-Haar selbst herstellen können. Wir empfehlen Ihnen jedoch, dies selbst zu tun, wenn Sie bereits mit dem Haar vertraut sind, da es nicht nur darum geht, die Haarspitzen zu färben, sondern die Spitze harmonisch zu mischen Treffen der beiden Töne.

Siehe auch:
Farbiges Haar: Ideen für Schnitte und Frisuren
SOS-Haar: Behandlungen zur Wiederherstellung der Vitalität der Haare
Wie man kleine Augen macht
Hast du lange haare Hier sind die trendigen Schnitte
Make-up für helle Haut