Was sind Sonnenstiche?

Anonim

In letzter Zeit wurde viel über Shatush, Balayage, ombre Haare und Highlights geredet. Es ist nicht einfach, sich von all diesen Begriffen zu lösen und genau zu verstehen, woraus jede Technik besteht und für wen sie besser geeignet ist.

Beginnen wir mit einer kleinen Klarheit über die Höhepunkte: Was sind sie? Warum sie machen? Für wen sind sie geeignet?

Sonnenstiche: Was sie sind und warum sie wählen, um sie zu tun

Insbesondere handelt es sich um eine Teilfärbungstechnik, bei der nur wenige Stränge aufgehellt (oder abgedunkelt) werden, indem sie gebleicht werden und anschließend eine Creme aufgetragen wird, die mit einem Bleichmittel und Wasserstoffperoxid oder Wasserstoffperoxid hergestellt wurde.
Obwohl es sich nicht um eine echte Tönung handelt, sind die Glanzlichter dauerhaft: Es handelt sich um eine Färbetechnik, die nicht auf das gesamte Haar einwirkt, sondern beim Waschen nicht austritt.

Image Sonnenstiche: Für wen sind sie geeignet (und für wen nicht)

Die Highlights sind ideal für diejenigen, die ihrem Schnitt Bewegung und Volumen verleihen möchten, indem sie Lichtaufnahmen und schimmernde Reflexionen erzeugen, die das Haar beleuchten, als wären sie von der Sonne auf natürliche Weise aufgehellt worden.

Auf diese Weise können Sie dem Gesicht eine Dimension verleihen und Ihr Aussehen modernisieren.

Sanft und diskret, das ist die Technik, bei der das Nachwachsen weniger auffällt, und die Tatsache, dass Reflexionen und Lichtberührungen wiederhergestellt werden, macht sie perfekt zum Abdecken der ersten weißen Haare.
Die Highlights eignen sich auch für alle Mädchen, die sich noch nie die Haare gefärbt haben und die Farbe wiederbeleben möchten, ohne sofort eine Tönung zu erzeugen, die etwas anstrengend und drastisch sein kann.
Geeignet für alle Haartypen, hell oder dunkel (nicht rabenförmig), glatt oder gewellt. Die Glanzlichter auf dem gewellten Haar geben mehr Tiefe, während sie auf den Spaghetti den Eindruck von mehr Volumen erwecken.
Wenn Sie kurze Haare haben, ist es besser, Glanzlichter auf der Vorderseite zu erzeugen (z. B. am Vorderrad oder am Pony) und diese nicht gleichmäßig über das gesamte Haar zu verteilen. Auf diese Weise können Sie das Gesicht beleuchten und die Abkürzung verbessern.
Der extra Rat? Denken Sie bei nachfolgenden Anwendungen, insbesondere wenn Sie sich für das Selbermachen von Glanzlichtern entscheiden , daran, den natürlichen Kontrast zwischen Glanzlichtern und der Grundfarbe Ihres Haares beizubehalten, um eine zu gleichmäßige Aufhellung zu vermeiden.

Entdecken Sie alle Geheimnisse, um Ihr Haar aufzuhellen und aufzuhellen!

Image Siehe auch:
Gesundes, sonnenverwöhntes Haar
Star: alles verrückt nach der Blondine
Erfahren Sie alles über Farbe
Sonnengeküsste Haare? Casting Sunkiss, das erste Blitzgel von L'Oréal Paris